BLACK NOVEMBER mehr Infos
menu
shopping_cart
Ihr persönlicher Warenkorb
0,00 € gesamt
Ihr Warenkorb ist leer.
Unterkategorien close
10%
RABATT
BLACK NOVEMBER
nur bis 30.11.2022
Jetzt 10% Rabatt auf ALLES sichern*

Lattenroste mit randloser Unterfederung

Leider konnten wir zu Ihrer Auswahl keine passenden Produkte finden

Zurück zur letzten Auswahl

Beste Federung über die gesamte Liegefläche:
Lattenroste mit randloser Unterfederung im Betten.at Onlineshop


Lattenroste mit randloser Unterfederung sorgen im Bett dafür, dass Sie über die gesamte Bettbreite eine optimale Federwirkung genießen können. In Doppelbetten vermeiden Sie mit zwei nebeneinander liegenden Lattenrosten mit randloser Unterfederung die ungeliebte Besucherritze und fühlen sich in der Bettmitte immer optimal gestützt. Für gehobene Ansprüche erhalten Sie Modelle mit Tellermodulen sowie elektrischer Verstellung.

Bei der Mehrzahl aller Lattenroste sind die Latten innerhalb eines umlaufenden Rahmens angebracht. Am äußeren Rand der Liegefläche ist somit keine Federwirkung vorhanden, da die Matratze auf dem Rahmen aufliegt. Vor allem im Doppelbett ist so mittig – auch bei der Verwendung einer durchgehenden Matratze – eine etwas härtere Zone spürbar. Lattenroste mit randloser Unterfederung sind hierfür die Lösung: Die einzelnen Federleisten sind in schwingenden Kappen über dem Lattenrostrahmen gelagert und bieten somit eine durchgehende Unterfederung bis zum Rand. Werden im Bett zwei Lattenroste nebeneinander gelegt, ist somit auch in der Bettmitte eine gleichbleibend gute Unterfederung vorhanden.

In Kombination mit einer durchgehenden Matratze gehört die Besucherritze im Bett der Vergangenheit an und Sie genießen einen optimalen Liegekomfort – egal wo Sie liegen.

Starr, verstellbar oder elektrisch?


Lattenroste mit randloser Unterfederung erhalten Sie in verschiedenen Ausführungen. Verstellbare Lattenroste bieten hochstellbare Fuß- und Kopfteile. Neben der veränderbaren Liegeposition bieten sich noch weitere Vorteile: Bei einem Bett mit geschlossenem Sockel kann so der Raum unter dem Lattenrost als Bettkasten genutzt werden.

Viele randlos unterfederte Lattenroste sind auch mit elektrischer Verstellung erhältlich. Diese können nur mit Betten ohne Stauraumfunktion verwendet werden. Per Kabel- oder Funkfernbedienung stellen Sie komfortabel die gewünschte Sitz- oder Liegeposition ein und genießen einen entspannten Lese- oder Fernsehabend im Bett.

Wie finde ich den passenden Lattenrost?


Wir empfehlen, zuerst eine passende Matratze auszusuchen. Hierzu können Sie unseren erprobten Matratzenfragebogen zurate ziehen. Idealerweise werden Matratze und Lattenrost vom selben Hersteller kombiniert, da beide dann bereits perfekt aufeinander abgestimmt sind. Für den gewünschten Liegekomfort sollte der Lattenrost in der Festigkeit einstellbar sein und verschiedene Liegezonen bieten. Dies wird durch eine Mittelzonenverstärkung sowie eine flexible Schulter- und Beckenkomfortzone gewährleistet.

Weitere Kategorien und passende Produkte in der Übersicht


Wissenswertes im Betten.at Schlafmagazin:
arrow_backZurück
Schließenclose